Willkommen auf www.kirchenvorstand-bayern.de

Martin Simon„Es tut gut, sich auszutauschen - ich nehme wertvolle Anregungen mit - gut zu wissen ...“
So klingen die Rückmeldungen, wenn sich Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher auf Seminaren, Tagungen und Fortbildungen treffen.
Mit unserem Newsletter bieten wir Ihnen jetzt weitere Informationen und die Möglichkeit des regelmäßigen Austauschs: Nach Ihrer Anmeldung im Newsletter-Formular bekommen Sie Informationen und Anregungen rund um die Kirchenvorstandsarbeit aus dem Amt für Gemeindedienst in Verbindung mit anderen hauptberuflichen und ehrenamtlichen Fachleuten in unserer Landeskirche.
Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre und grüße Sie und Ihren Kirchenvorstand herzlich,
Ihr
Pfarrer Martin Simon

Newsletter "Der Kirchenvorstand"

Hier können Sie sich für den vierteljährlichen Newsletter für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher registrieren.

Die ersten beiden Ausgaben erschienen im März 2016 und im Juni 2016.

Als Newsletter-Abonnent nehmen Sie an der Verlosung dieser besonderen KV-Tassen teil. Viel Glück!

Abbildung KV-Tasse

Kolumne der Synodalpräsidentin

Bild von der SynodalpräsidentinGerade haben wir Pfingsten gefeiert, den Geburtstag unserer Kirche. Wir haben die Pfingsterzählung aus der Apostelgeschichte gehört und uns auf die Anfänge unserer Kirche besonnen. Dies sollten wir auch im Hinterkopf behalten, wenn sich im Juni die vier kirchenleitenden Organe in der inspirierenden Umgebung der Evangelischen Akademie Tutzing am Starnberger See treffen.

„Große Herausforderungen verlangen mutige Entscheidungen“ – Die Synodalpräsidentin im Interview

Logo Lug ins LandVom 17. bis 21.4.2016 tagte die Synode der bayerischen Landeskirche in Ansbach. Ute Baumann sprach mit Synodalpräsidentin Dr. Annekathrin Preidel über das Schwerpunktthema „Kirche im ländlichen Raum“ sowie über wichtige Beschlüsse und ihre Folgen für die kirchliche Arbeit vor Ort.

Frau Dr. Preidel, was hat aus Ihrer Perspektive die Synode in Ansbach geprägt?

Die Gemeindeversammlung – Alle Gemeindemitglieder beteiligen

Piktogramm Versammlung„Gremienprotestantismus“ hat neulich ein Kommentator das kirchliche Leben in Deutschland kritisch genannt (FAZ 10.5.2016). Gemeindeversammlungen sollen gerade helfen, eine Abschottung zwischen Gemeindeleitung und Gemeindemitgliedern zu verhindern. Welche Rahmenbedingungen sind für eine Gemeindeversammlung zu beachten?

Seiten

Subscribe to Kirchenvorstand Bayern RSS