Gemeinde gemeinsam weiterentwickeln

„Toleranz ist für beide Seiten anstrengend“ vk.admin Mo, 12/04/2017 - 14:42
Bildrechte: beim Autor

Ein Interview mit dem Rechtsextremismus-Experten Martin Becher: Die Bundestagswahl vom 24. September ist eine Zäsur in der deutschen Politik. Erstmals seit 1961 sitzt wieder eine offen rechte Partei im deutschen Parlament und das gleich als drittstärkste Fraktion. Deshalb wird seit dem Wahltag in den Medien und der Öffentlichkeit darüber diskutiert, welche Schlüsse aus dem Wahlergebnis für den gesellschaftlichen Dialog und den Umgang im Parlament zu ziehen sind.

Klimaschutz konkret vk.admin Mo, 12/04/2017 - 14:04
Bildrechte: beim Autor

Das Integrierte Klimaschutzkonzept der ELKB mitgestalten. Die UN-Klimakonferenz in Bonn hat es gerade erst wieder vor Augen geführt: Es bleibt nur noch wenig Zeit, um die Erderwärmung und damit den Klimawandel zu begrenzen. Es ist gut, dass die weltweite Staatengemeinschaft jetzt konkrete Schritte unternimmt!

Wenn eine knappe Mehrheitsentscheidung nicht weiterhilft vk.admin Di, 09/19/2017 - 10:00
Bildrechte: beim Autor

Das Prinzip »Der oder die Klügere gibt nach« sollte keine Lösung sein. Dann schon eher die Suche nach einem Kompromiss. Aber was, wenn mit ihm keiner richtig zufrieden ist? Dann besser: ein weitgehender Konsens.
Das ist Alltag im Kirchenvorstand: Nach einer mehr oder weniger ausführlichen Diskussion kommt der Punkt, an dem eine Entscheidung gefällt werden muss. Ziel ist eine für alle Beteiligten gute Lösung, die umgesetzt wird und Wirkung entfaltet. Das klingt einfach – und meistens ist es das auch.
Grenzen der Mehrheitsentscheidung

„Sich kümmern um Kirchenmitglieder am Rand“ vk.admin Di, 09/19/2017 - 09:45
Bildrechte: beim Autor

Kirchenbindung aus der Sicht eines Religionssoziologen: Wie entwickelt sich Religiosität in postmodernen Gesellschaften? Lohnt es sich für die Kirchen, um Ausgetretene zu werben, oder sollten sie stärker ihre Mitglieder in den Blick nehmen? Und welche Bedeutung kommt dabei den Familien zu?
Dazu hat sich der Münsteraner Religionssoziologe Detlef Pollack in einem Interview mit der Zeitschrift „Zeitzeichen“ (Ausgabe 9/2916) geäußert.

Profil und Konzentration vk.admin Di, 09/19/2017 - 09:29
Bildrechte: beim Autor

Reformprozess „PuK“ -  ein Thema für Kirchenvorsteher?
Worum es geht – eine Kurzfassung für KirchenvorsteherInnen, die wenig Zeit haben

Ausgewählte KV-Fortbildungen vk.admin Di, 09/19/2017 - 09:18
Bildrechte: beim Autor

Fortbildungsschwerpunkte: Tagungen für Vertrauensleute - Kirchgeldbrief und Fundraising - Qualifizierungskurs für KV - Seminar zum Ende der KV-Periode - Begleitung von KV-Klausuren

Erste Informationen zu den Kirchenvorstandswahlen 2018 vk.admin Mo, 07/10/2017 - 11:45
Logo zur KV-Wahl in bunt
Bildrechte: www.kirchenvorstand-bayern.de

Erste Schritte und das Unterstützungsangebot für die Kirchenvorstandswahlen am 21. Oktober 2018 in Bayern finden Sie in der Grundinformation im druckerfreundlichen A4-Format zum Herunterladen und Weitergeben.

Kirchenvorstandswahlen 2018 am Horizont vk.admin Di, 03/14/2017 - 12:43
Logo 2018
Bildrechte: Logo 2018

2,2, Millionen Wahlberechtigte wählen am 21. Oktober 2018 rund 10.000 Ehrenamtliche, die gemeinsam mit Pfarrerinnen und Pfarrern Verantwortung für ihre Kirchengemeinde übernehmen. Die Wahl wird – wie schon 2012 – unter dem Motto „Ich glaub. Ich wähl.“ stehen.
Bisherige Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher überlegen, sich weiter zu engagieren, neue wollen für eine Kandidatur gewonnen werden - für eine schöne und anspruchsvolle Aufgabe.
In den nächsten Ausgaben des Newsletters werden wir immer wieder aktuell rund um die Kirchenvorstandswahlen berichten.

Kirchenvorstandsarbeit international vk.admin Di, 03/14/2017 - 12:10
Bildrechte: beim Autor

„Ehrenamtliche unterstützen – einander begegnen – voneinander“ lernen lautete der Auftrag für ein Seminar vom 3. bis zum 5. Februar in Michelsberg, in der Nähe von Sibiu/Hermannstadt, Rumänien.
Neugierig haben wir uns auf den Weg gemacht: Heike Bayreuther, ehrenamtliche Kirchenvorstandsfachbegleiterin; Pfarrer Martin Simon, Referent für Kirchenvorstandsarbeit und Gemeindeleitung im Amt für Gemeindedienst und Gudrun Scheiner-Petry, Leiterin des Amtes für Gemeindedienst.